07.07.2014

Endlich ist es soweit: In den nächsten Wochen und Monaten erhalten Sie Ihren persönlichen Deutschen Sportausweis, der zukünftig auch Ihr neuer Vereinsausweis sein wird.

Ein ausgereiftes Datenschutzkonzept ist Grundlage für die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten des Deutschen Sportausweises.
 

Artikel lesen
12.06.2014

In den Sommerferien gibt es wieder die bekannten und beliebten Freizeit-Angebote des TuS 09 Erkenschwick e.V. Mitmachen kann jede/r, egal ob Mitglied oder nicht. Das ist sicherlich der ideale Ferienspass für alle, die mit Freunden und Bekannten gemeinsam etwas unternehmen wollen.

Weitere Informationen stehen hier im Flyer zum Download.

Artikel lesen
14.07.2014

Wieder einmal ist eine schöne Ferienwoche beim 1. Tenniscamp dieses Jahres mit abschließendem Turnier zu Ende gegangen. 18 Teilnehmer im Alter von 8-16 Jahren verbrachten eine tolle Zeit miteinander. Auch die Tatsache, dass an zwei von den angebotenen vier Tagen das Wetter überhaupt nicht mitspielte (Dauerregen war angesagt) und man in die Halle ausweichen musste, trübte den Spaß und die Freude keineswegs.

Artikel lesen
25.06.2014

Das SEPA-Verfahren zur Beitragsabbuchung wird auch vom TuS 09 angewendet. Die vorgeschriebene Vorab-Ankündigung erfolgt mittels einer Gutschrift von 1 Cent auf das jeweilige Belastungskonto. Sofern für mehrere Mitglieder von einem Konto abgebucht wird, erfolgen mehrere Gutschriften. Für jedes Mitglied muss eine eigene Mandantsreferenz festgelegt werden.

Durch einen technischen Fehler wird im Text vermerkt:" Ihre IBAN: unbekannt". Dieser Hinweis ist überholt. Wir haben die bisherigen Konto-Nummern automatisch in die neuen IBAN-Nummern umrechnen lassen. Sollte dies im Einzelfall nicht möglich gewesen sein, nehmen wir direkten Kontakt auf.

Die Information mittels 1-Cent-Gutschrift ist wesentlich kostengünstiger als eine Information per Brief.

26.08.2014

Der beliebte Hatha-Yoga-Kurs, der in Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum "Am Stimberg" durchgeführt wird, beginnt wieder nach den Sommerferien. Anmeldungen hierzu nimmt die Geschäftsstelle entgegen. Details sind hier zu finden.

27.06.2014

 

Der TuS 09 Erkenschwick richtet seinen Blick schon wieder auf die nächste Saison. Der Aufsteiger will auch in der Bezirksliga munter mitmischen. Saisonstart ist am 30. August.

Jetzt wo die Gruppeneinteilung und die kommenden Gegner bekannt sind, steht für Volker Schrade das Saisonziel fest: „Wir wollen oben um den Aufstieg mitspielen. Das ist ganz klar unser Ziel.“ Viele Mannschaften, auf die der TuS 09 in der kommenden Spielzeit treffen wird, sind Schrade noch aus den letzten Jahren bekannt. Allen voran DJK Westfalia Senden, PSV Recklinghausen und SG Suderwich. „Die kennen wir sehr genau“, sagt Schrade. „Da können wir uns gute Chancen ausrechnen. Aber die müssen wir auch schlagen, wenn wir unter die ersten drei kommen wollen.“

Artikel lesen
21.06.2014

Quelle: Stimberg-Zeitung am 25. Juni 2014

 

Senioren DM

 

BAD OEYNHAUSEN. Paukenschlag bei den Deutschen Senioren-Mehrkampfmeisterschaften: Der Oer-Erkenschwicker Leichtathlet Reinhard Gruhn holte bei den bundesweiten Titelkämpfen in Bad Oeynhausen die Goldmedaille. Das war für mich überraschend“, freute sich Gruhn über den Titelgewinn. „Meine Leistungen waren bis auf Weitsprung und Speerwurf eher durchwachsen. Aber es hat gereicht“, freute sich der Sportler des TuS 09 Erkenschwick. Auf der 200-Meter-Strecke erreichte Gruhn nach 26,29 Sekunden die Ziellinie. Im Weitsprung kam er auf 5,91 Meter. „Leider bin ich vor dem Brett abgesprungen“, sagte Gruhn. „Sonst wären sechs Meter dringewesen.“ Auch so war es die beste Weite in dem mit 28 Startern starken Teilnehmerfeld.

 

Artikel lesen
18.06.2014

Der DJK-Teutonia Waltrop war gestern  Ausrichter der diesjährigen Kreisstaffelmeisterschaften.

 

Platz 1  und somit Kreisstaffelmeister hieß es für die Frauenstaffel des TuS09 Erkenschwick über die 4x100 Meter Strecke. Frauen – so manch einer schmunzelte –  weil nur Startläuferin Lara Büchner in der Frauenklasse starten musste, wurden kurzerhand  Sprinterin Alexandra Hermanns und Weit –und Dreisprungathletin Luisa Ott (beide WJU20) und die Mehrkämpferin Amelie Utz (W15) mit aufgestellt. Alle von ihnen stellten in dieser Saison schon neue Bestleistungen über die 100 Meter Sprintstecke auf – und es lief gut im Wettkampf! Büchner kam gut aus dem Starblock, wechselte mit leichtem Vorsprung auf Hermanns, diese nutzte ihre Sprintstärke wechselte mit Vorsprung auf Ott, die ein beherztes Rennen lief und mit gut 30 Meter Vorsprung auf Schlussläuferin Utz übergab die den Staffelstab souverän mit etlichen Metern vor der Konkurrenz  in einer Zeit von 51,61 sek ins Ziel brachte.

 

Artikel lesen